20-Jahresfeier Nikolauskapelle am 26. Mai 2019

Nach der Renovierung der Gutskapelle Dörflas durch eine Initiativgruppe stand die Wiedereinweihung für Pfingstmontag 1999 an (damals der 24. Mai). Das Rittergut gab es nicht mehr. So beschloss man die erneuerte Kapelle auf den Namen Nikolauskapelle einzuweihen.

Um den 20. Jahrestag der Wiedereinweihung der Nikolauskapelle zusammen mit allen Freunden der kleinen Kirche festlich zu begehen, veranstalteten die Mitglieder des Fördervereins am 26. Mai 2019 einen gemeinsamen Nachmittag mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Kaffeetrinken.

Als Ehrengäste konnten neben dem Regionalbischoff i.R Hans Mikosch und dem Landrat Thomas Fügmann auch die Nachkommen des Errichters der Kapelle, Karl Wilhelm Wetzel, begrüßt werden. Für den musikalischen Rahmen sorgen der Posaunenchor Friesau/Zoppoten und der Kinderchor der Kirchgemeinde Crispendorf.

Als ein kleines Highlight stellte der Förderverein bei dieser Veranstaltung das neue Buch „Die Nikolauskapelle in Dörflas “ erstmals der Öffentlichkeit vor.