20-Jahresfeier Nikolauskapelle am 26. Mai 2019 um 14 Uhr

Nach der Renovierung der Gutskapelle Dörflas durch eine Initiativgruppe stand die Wiedereinweihung für Pfingstmontag 1999 an (damals der 24. Mai). Das Rittergut gab es nicht mehr. So beschlossen wir die erneuerte Kapelle auf den Namen Nikolauskapelle einzuweihen.

Bischof Nikolaus, um 300 in Myra in der heutigen Türkei lebend, war im ausgehenden Mittelalter der Schutzpatron der Reisenden und Händler (siehe die Nikolauskirchen an den ehemaligen Handelsstraßen). Wir wollten die Kapelle und ihr Umfeld auch für die Wanderer, Urlauber oder Radfahrer offenhalten, dass sie hier zur Ruhe kommen und sich besinnen. So wie der damalige Bischof sein Vermögen mit vielen seiner Zeitgenossen geteilt hat, so möchten wir auch heute mit anderen ein Stück Leben teilen.

Deshalb möchten wir den 20. Jahrestag der Wiedereinweihung der Nikolauskapelle am 26. Mai 2019 um 14 Uhr gemeinsam mit allen Freunden der kleinen Kirche mit einem Gottesdienst und einem anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken feierlich begehen. Als ein kleines Highlight stellen wir bei dieser Veranstaltung das neue Buch „Die Nikolauskapelle in Dörflas “ erstmals der Öffentlichkeit vor.

Das neue Buch – herausgegeben vom Förderverein